Couple Care

Couple Care bringt Liebe in die Beziehung

Couple Care betrifft alle Aktivitäten, Haltungen und Werte, die eine Beziehung gelingen lassen. Couple Care will die Praxis von Paaren verbessern und das täglich gelebte Miteinander so verändern, dass die Beziehung als Quelle von Kraft, Glück und gegenseitiger Ermutigung wirken kann. Schau jetzt mein Online-Video „Raus aus der Streitfalle“ an und finde heraus, was du sofort für deine Liebe tun kannst!

Couple Care ist für Paare geeignet, wenn:

  • sie frisch verliebt sind und den Partner/ die Partnerin fürs Leben gefunden haben.
  • sie mit ihrer Beziehung unzufrieden sind und wissen wollen, was sie tun können, um sich wieder mehr zu lieben.
  • wenn es einen Vertrauensbruch (z.B. Seitensprung, Affäre) gegeben hat und die Paare darüber nachdenken, sich zu trennen oder einen Weg suchen, wie sie damit umgehen können.
  • wenn sich eine Partei fremdverliebt hat oder aus anderen Gründen eine Öffnung der Beziehung im Raum steht.
  • wenn bereits eine polyamore Beziehungslandschaft besteht und die darin wartenden Herausforderungen sehr groß erscheinen oder Konflikte unproduktiv und verletzend verlaufen.

Couple Care verbessert das Wesentliche:

  • Verhalten im Alltag: Wie strukturiert das Paar seinen Kontakt im Alltag? Durch welche Verhaltensweisen wird Liebe gefördert oder blockiert? Was sind die konkreten Aufgaben für die Liebenden, um die sie sich kümmern sollten?
  • Kommunikation: Welche Kommunikation ist zwischen den Beteiligten etabliert? Gibt es feste Zeiten für Paardialoge / Beziehungsdialoge? Gibt es Reflektionen zur Struktur im Alltag (inkl. Rollenverteilungen, Arbeitsteilung etc) und regelmäßige Absprachen dazu? Welches Kommunikationsverhalten ist bei den Beteiligten vorherrschend, welche Hörgewohnheiten sind dominant?
  • Emotionale Reife: In welchem Maße sind die Beteiligten noch auf emotionalem „Auto-Pilot“ geschaltet, bzw. wie frei sind sie bereits innerlich, um nicht reflexartig zu reagieren, sondern zuzuhören, nachzudenken und Gefühle sacken zu lassen, ohne dass sie affekthaft ausagiert werden? In welchem Maße sind die Beteiligten in sich selbst emotional fest verankert oder im Gegenteil emotional abhängig vom gegenüber?
  • Individuelle Self Care: Wie steht es um die Self Care der Beteiligten? Welche Self Care Praxis besteht bereits? Wie ist sie ausbaufähig? Wie liebesfähig sind die Beteiligten aktuell?

Du willst mehr erfahren? Hinterlasse mir hier einfach eine Nachricht: